Rheinland-Pfalz arbeitet die strafrechtlichen Verfolgung und gesellschaftliche Repression von Schwulen und Lesben in der Nachkriegszeit auf

Am 23. Januar 2017 konnte ein Meilenstein in der Aufarbeitung der Verfolgungs- und Repressionsgeschichte von Schwulen und Lesben im Rheinland-Pfalz der Nachkriegszeit gesetzt werden: Das rheinland-pfälzische Familienministerium stellte in Mainz die Ergebnisse einer umfassenden Studie vor, wie es sie bislang …

Weiterlesen

LSU: Kein Wahlkampf für diskriminierungsfreudige CDU

Der rheinland-pfälzische Verband der Lesben und Schwulen in der Union will nicht auf CSDs für die CDU werben, solange die Mutterpartei an LGBTI-Diskriminierung festhält.

Irgendwann ist Schluss, meint der Landesverband Rheinland-Pfalz der Lesben und Schwulen in der Union: Die LSU …

Weiterlesen

Ehe für alle – Viele Fragen

 

Ein historischer Tag – nicht nur für Lesben, Schwule und Bisexuelle, sondern für alle, würdigte die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Christine Lüders, den Beschluss des Deutschen Bundestags zur Einführung der „Ehe für alle“.
Wie geht es jetzt weiter? …

Weiterlesen

Schadensersatz des Arbeitgebers wegen Mobbings, Diskriminierung oder sexueller Belästigung ist kein Arbeitslohn und damit steuerfrei.

Finanzgericht Rheinland-Pfalz, Pressemitteilung vom 25.4.2017

Mit Urteil vom 21. März 2017 (5 K 1594/14) hat das Finanzgericht Rheinland-Pfalz (FG) entschieden, dass eine Entschädigung, die ein Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer wegen Diskriminierung zahlen muss, auch dann steuerfrei (also kein Arbeitslohn) ist, wenn …

Weiterlesen

Werden homosexuelle Soldaten diskriminiert?

Der Wehrbeauftragte der Bundeswehr hat seinen Jahresbericht veröffentlicht. Darin wird sich über vieles beschwert, nur nicht über die Diskriminierung von Homosexuellen. Ein Seminar hierzu sorgt jetzt schon für Wirbel.

| 2 Min. | UT | Verfügbar bis 24.01.2018 | Quelle: …

Weiterlesen

Wir müssen draußen bleiben

Wer mit einem ausländischen Namen eine Wohnung sucht, hat es deutlich schwerer als ein deutscher Bewerber. Besonders stark diskriminiert werden Menschen mit arabischem und türkischem Namen. Das zeigt ein groß angelegtes Experiment der Datenjournalisten des Bayerischen Rundfunks und des SPIEGEL.…

Weiterlesen

Regionalen Werkstattgespräche

Das Netzwerk diskriminierungsfreies Rheinland-Pfalz führt die Reihe seiner regionalen Werkstattgespräche fort, die im letzten Jahr begonnen haben.
In Koblenz, Mainz, Trier und Landau treffen sich Initiativen, Vereine und Gruppen, die nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz arbeiten um sich zu vernetzen und …

Weiterlesen

Förderung der sozialen Inklusion und Bekämpfung von Armut und jeglicher Diskriminierung

Der ESF in Rheinland-Pfalz

Die Europäische Kommission fördert soziale Projekte in Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Die Förderung bezieht sich immer auf Zeiträume von sieben Jahren, die Förderperioden genannt werden.
Die Förderperiode 2014-2020 des Europäischen Sozialfonds in Rheinland-Pfalz umfasst …

Weiterlesen

Neue Richtlinie zum Diskriminierungsschutz

10. April 2017 – Pressemitteilung

Neue Richtlinie zum Diskriminierungsschutz

Der Deutsche Presserat hat nach langer, kontroverser Diskussion seine Richtlinie 12.1 im Pressekodex verändert, die sich mit dem Diskriminierungsschutz beschäftigt. Mit dieser Weiterentwicklung entspricht der Presserat dem Bedarf vieler Redaktionen, die …

Weiterlesen